Vom Apotheker zum Profifotograf – ein Porträt über Alexander Heinrichs

Alexander Heinrichs PhotographyAlexander Heinrichs zog es nach seinem Pharmaziestudium in den Bereich des Kreativen und so arbeitet er seit 2004 als Profi-Fotograf und Fotodesigner mit den Schwerpunkten Porträt-, Produkt- und Werbefotografie. Zu seinen Kunden zählen namhafte Firmen aus den Branchen Pharma, Healthcare, Reise, Food und Entertainment. Neben mittelständischen deutschen Unternehmen zählen auch internationale Player zu seinen Kunden, wie etwa die italienische Kaffeemarke Lavazza. Das Spektrum seiner Arbeiten reicht von anspruchsvollen Produkt-Stills über Corporate-Aufnahmen bis hin zur Peoplefotografie im werblichen Bereich.
Zudem vermittelt er sein fundiertes Wissen in Workshopgruppen im In- und Ausland und erfreut sich so großer Beliebtheit, dass seine Workshops nicht selten innerhalb kürzester Zeit ausgebucht sind. Er ist ständig unterwegs und immer auf der Suche nach der nächsten spannenden Aufgabe.

 

Seine Liebe zum Reisen entdeckte Alexander schon früh und gerade Namibia hat es ihm sehr angetan. Mittlerweile war er bereits 4x dort und ermöglicht nun auch seinen Workshopteilnehmern einen Einblick in die faszinierende Schönheit dieses Landes. Im November nämlich begibt sich Alexander mit einer kleinen, exklusiven Gruppe von nur 6 Fotografen nach Namibia. Vom 15. – 30.11.2017 geht es in das Paradies für Landschafts- und Tierfotografen. In einem speziellen Safari-Fahrzeug mit einem Fensterplatz für jeden einzelnen geht es auf Entdeckungsreise durchs Land und zu den schönsten Ecken Namibias, die Alexander seinen Mitreisenden persönlich präsentiert. Im Rahmen seines Auftrags zur Erstellung von Werbeaufnahmen für das Namibia Tourism Board entstanden bei einer mehrwöchigen Produktion bereits zahlreiche atemberaubende Wildlife- und Landschaftsaufnahmen an Orten, die die Vielfalt des afrikanischen Landes wiederspiegeln und die er nun auch seinen Workshopteilnehmern zugänglich macht.

 

 

Namibiareise – November 2017

 

Die Kalahari, bekannt für ihren feinen, roten Sand und die länglichen Dünen-Wellen (Sand Ridges), steht ebenso auf dem Programm wie die atemberaubende Namibwüste, die es bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder gar auf einer Heißluftballonfahrt über diese reizvolle Landschaft zu fotografieren gilt. „Die Ballonfahrt über die Wüste ist schon ein absolutes Highlight und unfassbares Erlebnis, eben etwas ganz Besonderes“, so Alexander, der ja nun tatsächlich schon viel gesehen hat. „Überhaupt sind so viele tolle Sachen auf meinen Namibiareisen passiert. Da weiß ich gar nicht, womit ich anfangen soll“, sagt er als wir ihn um ein paar Anekdoten bitten.

 

 

Sicher trumpft in diesem Zusammenhang auch die Vielseitigkeit des Landes auf, der diese Reise gerecht wird. Denn von der Wüste geht es an die Küste Namibias, wo Delfine, Robben, Schildkröten und mit Glück auch ein paar Wale Alexanders Teilnehmer auf einer Katamaranfahrt begleiten.

 

Ein Modelshooting im typischen Alexander-Heinrichs-Stil, bei dem er sein Wissen weiter teilt und ausführlich auf alle Fragen seiner Workshopteilnehmer antwortet, darf natürlich nicht fehlen und so zieht es die Teilnehmer schon wieder zurück in die Wüste, wo auch eine Allradtour zur Entdeckung der Tierwelt auf dem Programm steht. Schlangen, Echsen, Chamäleons und Eidechsen gilt es zu beobachten und zu fotografieren. Doch damit nicht genug der Tiere: Elefanten, Springböcke, Giraffen, Gnus, Strauße, Löwen, Geparden und Nashörner gilt es ebenfalls zu bestaunen. Das Programm klingt schon gut? Die stilvollen und liebevoll ausgewählten Unterkünfte/Camps mit hervorragender Verpflegung runden eine wahrlich unvergessliche Reise ab.

 

 

„Im letzten Jahr hatten wir das große Glück, zwei Giraffenherden und auch Nashörnern zu Fuß hinterher laufen zu können. So nah kommt man selten in freier Wildbahn an die Tiere heran und wenn, dann fast ausschließlich im Auto.“

 

“Wenn sich ein Nashorn zu dir umdreht, dir in die Augen schaut und du begreifst, dass du jetzt besser aus dem Weg gehen solltest, dann ist das sowohl emotional als auch fotografisch ein unvergessliches Erlebnis”, so Heinrichs.

 

Wir drücken die Daumen für viele weitere derart einzigartige und emotional sowie fotografisch besonderen Momente auch auf der diesjährigen Reise und freuen uns schon jetzt auf die Bilder. Weitere Infos zur Namibiareise

 

 

Alex’ diesjährige Namibiareise ist zwar schon ausgebucht, aber 2018 wird es ganz bestimmt wieder eine Namibia-Reise geben, außerdem stehen einige Workshoptermine von September bis November bei ihm an – dabei sind unter anderem die Themen Farbmanagement, Licht und Beauty & Dessous. Details dazu finden sich auf dieser Website: https://organizer.ticketpay.de/BOZ8178P. Folgt ihm doch auf Facebook und oder auf seinem YouTube-Kanal. So verpasst ihr die nächste Runde auf keinen Fall und könnt euch einen der begehrten Plätze sichern. Zusätzlich teilt Alex dort mit euch viele wertvolle Tipps und Tricks sowie Hintergrundwissen zu Bildbearbeitung und Lichttechnik, aber auch Making Of-Videos zu spannenden Shootings. Reinschauen lohnt sich!

 

Webinar mit Alexander Heinrichs
Wer das Behind-the-Scenes Webinar mit Alexander Heinrichs vom 24. April verpasst hat, kann sich hier die Aufzeichnung ansehen. Ein Modelshooting in der Wüste Namibias sowie viele Tipps und Tricks warten auf euch.

 

Links

 

Website

 

Facebook

 

Instagram

 

YouTube

 

Twitter