Alles was Sie über Datacolor Match Pigment 4 wissen müssen

Fragen Sie sich, was es mit Match Pigment 4 auf sich hat? Wir haben diesen Leitfaden zusammengestellt, um Sie zügig mit unserer neuesten Software vertraut zu machen und um Ihnen zu zeigen, wie hierdurch das digitale Farbmanagementverfahren für die Farb-, Pigment- und Kunststoffindustrien verbessert wird.

 

Was ist Match Pigment?
Match Pigment ist unsere Farbrezeptierungssoftware. Sie funktioniert in Kombination mit unseren Spektrophotometern, damit Sie jedes Mal das richtige Farbergebnis erzielen. Es ergeben sich auch Zeit- und Geldersparnisse für Sie, auf die wir jedoch später zurückkommen werden.

 

Auf was ist Match Pigment im Hinblick auf das Material ausgelegt?
Auf eine ganze Reihe von Materialien, einschließlich Farben, Pigmente, Kunststoffe, Leder, Tinten und Kosmetika.

 

datacolor match pigment color matching software for paints, pigments, coatings, cosmetics, leather and more

 

Ich habe gehört, dass Match Pigment mit der sogenannten „SmartMatch“-Technologie bereitgestellt wird. Was ist das?
SmartMatch ist ein kleiner Zusatz zu Match Pigment. Die Technologie soll Sie dabei unterstützen, gleich beim ersten Versuch eine farbliche Übereinstimmungsrate von bis zu 80 % zu erzielen. Sie reduziert zudem den Bedarf für die Anfertigung physischer Muster. Unser Experte für Gebäudefarbe und -beschichtungen, Jeff Watts, geht näher auf die Details von SmartMatch ein.

 

Warum ist das digitale Farbmanagement wichtig?
Farben werden immer unterschiedlich gesehen – selbst von gut ausgebildeten Farbexperten. Die Art und Weise, wie wir eine Farbe wahrnehmen, kann je nach Person und sogar je nach Tageszeit unterschiedlich sein. Falls die Augen müde sind oder Dinge einfach übersehen werden, kann es leicht zu unpassenden Kombinationen kommen. Folglich beginnt der ganze Prozess von Neuem. Das digitale Farbmanagement hingegen kann Kosten senken, Formulierungszeiten verkürzen und dazu beitragen, dass Sie für Ihre Präzision gemeinhin bekannt werden.

 

datacolor match pigment color matching software for paints, pigments, coatings, cosmetics, leather and more

 

Können Sie erklären, wie die Hardware und Software von Datacolor zusammen funktionieren?
Gerne. Die Hardware (ein Spektrophotometer) wird für die Farbmessung verwendet und kann entweder stationär oder portabel sein.  Die Softwarekomponente (Match Pigment in diesem Fall) gibt Ihnen eine visuelle Anzeige dieser Messdaten an die Hand. Das Ergebnis: Digitale Farbkommunikation

 

Macht Sinn. Doch wie wähle ich die richtige Farbmanagementlösung für meine Farb-, Beschichtungs- oder Kunststoffanforderungen aus?
Kenny Thomas, unser Senior Application Specialist, hilft Ihnen hierbei. Hier finden Sie einen Kurzleitfaden, den er verfasst hat, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Wir haben auch ein Tool für die Auswahl des richtigen Benchtop-Instruments, das Sie hier finden können.

datacolor match pigment color matching software for paints, pigments, coatings, cosmetics, leather and more

 

Sie haben Match Pigment 4 in diesem Jahr veröffentlicht. Was ist der Unterschied zu Match Pigment 3?
Tatsächlich gibt es zahlreiche Unterschiede. Hier ist ein Video, in dem alle Neuerungen näher beschrieben sind.

 

 

Welche Gründe würden Sie anführen, wenn Sie fünf Gründe nennen könnten, die für die Verwendung von Match Pigment 4 sprechen?
Bloß fünf? Falls Sie darauf bestehen:

 

  1. Sie benötigen bis zu 50 % weniger Zeit, um eine richtige Farbformulierung zu erhalten.
  2. Sie verringern die Anzahl der benötigen Muster
  3. Mit Smart Correction erreichen Sie das ideale Gleichgewicht zwischen minimaler Tönpastenmenge und dem Erhalt des richtigen Farbergebnisses
  4. Sie können auch kundenspezifische Kriterien besser überprüfen
  5. Sie werden die Einarbeitungszeit durch eine verbesserte Benutzerschnittstelle senken

 

(Muss ich hier wirklich schon aufhören?)

 

datacolor match pigment color matching software for paints, pigments, coatings, cosmetics, leather and more

 

Ich bin beeindruckt, doch ich muss zuerst ein Datenblatt sehen.
Hier geht es zu Ihren gewünschten Datenblättern.

 

Sie sagten, dies sei ein „ultimativer Leitfaden“, doch ich möchte mehr erfahren!
Wir haben uns gedacht, dass Sie dies sagen würden. Gehen Sie hier entlang, um ein paar kurze Informationen einzugeben. Eines unserer Teammitglieder wird sich bei Ihnen melden, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Sie können hier auch ein Angebot einholen.

 

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg bei der farblichen Abstimmung!

 

Möchten Sie weitere Tipps zum Farbmanagement direkt in Ihrem Posteingang erhalten? Melden Sie sich für unseren vierteljährlichen Newsletter an   .