Das Akkreditierungsprogramm von Datacolor: 5 Fragen an Basto Wong

Datacolor Certify  wurde als Teil des Color Lifecycle Managements  von Datacolor ins Leben gerufen und ist ein Programm zur Farbbeurteilung und Laborbewertung, mit dem Modemarken und  Lieferanten den Zeit- und Kostenaufwand in der Produktentwicklung spürbar senken können. Certify stellt sicher, dass die Lieferkette qualifiziert und fähig ist, die Erwartungen an die Farbqualität zu erfüllen.

 

Vorteile für Modemarken: Datacolor Certify sorgt für Transparenz in der Lieferkette, reduziert die Zeit von der Designphase bis zum Verbraucher, stellt sicher, dass die Qualitätserwartungen erfüllt werden, und ermöglicht qualifizierten Lieferanten die Durchführung eines „Self  -Approvals“.

 

Vorteile für Lieferanten und Färbereien: Datacolor Certify bietet mehr Produktionseffizienz, die Möglichkeit, durch die Demonstration der eigenen Fähigkeiten mehr Kunden zu erreichen, Gelegenheiten zur Optimierung des Farbentwicklungsprozesses und wesentliche Kosten- und Ressourceneinsparungen.

 

Wir haben uns mit Basto Wong von Datacolor Hong Kong zusammengesetzt, um über Lieferanten- und Färbereibeurteilung bei Datacolor zu sprechen:

 

Welche Rolle werden Sie bei den Datacolor-Akkreditierungen übernehmen?

 

Als Leiter der Akkreditierungsabteilung bin ich für die Koordination zwischen Färbereien und Modemarken im Rahmen des Datacolor Akkreditierungsprogramm verantwortlich.

 

Wenn wir uns anschauen, wie die Textilbranche heute aufgestellt ist – weshalb ist Datacolor Certify so wichtig?

 

Die Idee eines Akkreditierungsprogramms ist auf dem Markt nicht neu, aber unsere Herangehensweise mit einem universellen und doch wirtschaftlichen Programm ist es. Wir haben auf die kollektive Branchenerfahrung des ganzen Teams zurückgegriffen, um ein Programm auszuarbeiten, dass unsere regionalen Ressourcen ausnutzt, einen starken Schwerpunkt auf Kommunikation zwischen Färbereien und Modemarken legt und für maximale Ergebnisse sorgt. Dies ist eine ganz neue Möglichkeit für Modemarken und Färberreien, gemeinsam Wissen zu erarbeiten und zu teilen und so den Farbmanagementprozess zu rationalisieren. Die gesamte Textilbranche wird davon profitieren.

 

Was können Färbereien von dem Akkreditieruntsprozess erwarten?

 

Färbereien haben zwei Möglichkeiten, am Programm teilzunehmen:

  1. Sie können von einer Modemarke benannt werden
  2. Sie entscheiden sich selbst für eine Teilnahme am Programm

 

In beiden Fällen beginnt der Prozess damit, dass die Färberei Informationen zu ihrem Standort, ihrer Ausstattung und ihrem Personal registriert. Danach nimmt das Personal an einer Online-Schulung teil, um sein Wissen aufzufrischen. Wenn die Färberei bereit ist, kommt ein Datacolor-Akkreditierer zur Akkreditierung zu Besuch. Wenn sich die Färberei gemäß den Anforderungen qualifiziert hat, erhält sie ein Zertifikat. Die Färberei wird während des gesamten Prozesses vom örtlichen Team von Datacolor unterstützt.

 

Was können Modemarken erwarten?

 

Um an dem Programm teilzunehmen, muss eine Modemarke Datacolor als akkreditierenden Diensterbringer angeben. Danach kann die Modemarke eine Färberei benennen, die von Datacolor zertifiziert werden soll. Falls die Färberei bereits zertifiziert ist, kann die Modemarke das Zertifikat der Färberei anerkennen.

 

Modemarken, die sich am Programm beteiligen, erhalten Zugriff auf Datacolors Datenbank mit zertifizierten Färbereien und kommunizieren regelmäßig mit dem Akkreditierungsteam

 

Welches sind die größten Vorteile von Datacolor Certify für Modemarken und Färbereien ?

 

Da es ein universelles Programm ist, muss sich eine Färberei nur einmal jährlich zertifizieren lassen. Das Zertifikat wird dann von allen Modemarken im Programm anerkannt. Für Färbereien, die an eine Vielzahl von Zertifizierungen gewöhnt sind, spart dies enorme Zeit und Kosten. Zertifizierte Färbereien können ihre Zertifizierung auch nutzen, um bei Modemarken für sich Werbung zu machen.

 

Üblicherweise betreiben viele Modemarken ein eigenes Zertifizierungsprogramm und senden Qualitätkontrollmitarbeiter ins Ausland, um Färbereien zu zertifizieren. Dies bringt beachtlichen Zeit-, Verwaltungs- und Reisekostenaufwand mit sich. Modemarken, die am Datacolor-Certify-Programm teilnehmen, müssen all dies nicht mehr tun und sparen so im Akkreditierungsprozess mehrere Monate Zeit und viel Geld.

 

Um mehr über das Datacolor Color Lifecycle Management einschließlich Datacolor Certify zu erfahren, besuchen Sie datacolor.com/clm