Optimale Geräteübereinstimmung Was Sie wissen müssen

Was ist eine die Geräteübereinstimmung und warum ist sie wichtig?

 

Was ist eine die Geräteübereinstimmung (oder IIA)?

Die Geräteübereinstimmung bezieht sich darauf, wie eng mehrere Farbmessgeräte (Spektralphotometer) eines ähnlichen Modells die gleiche Farbe messen. Je enger die IIA Ihrer Instrumente ist, desto näher liegen ihre Messwerte beieinander. Die IIA ist weniger wichtig, wenn Sie nur ein einziges Spektralphotometer an einem einzigen Ort betreiben. Sie wird jedoch extrem wichtig, wenn Sie Ihre Instrumente für die Kommunikation über die Lieferkette benötigen. Je kleiner die IIA ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Farben über Produkte, Materialien oder Standorte hinweg konsistent sind.

 

Die optimale Geräteübereinstimmung ist der erste Schritt zur Erzielung einer gleichbleibenden Farbqualität, aber nicht der einzige. Die Implementierung der richtigen Bedingungen und Prozesse ist ebenfalls wichtig, einschließlich der Probenmesstechniken und der Kontrolle von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

 

Wenn Sie in einer Welt der Farbpräzision Farbmessungen an mehreren Standorten (verschiedene Büros auf lokaler, nationaler oder internationaler Ebene) durchführen, müssen Sie die höchste Konsistenz und Genauigkeit Ihrer Farbmessergebnisse gewährleisten. Es gibt hier häufig nur wenig Spielraum für Fehler

 

Wenn ein Unternehmen seinen Farbmessgeräten nicht vertraut, um konsistente Ergebnisse zu erzielen, führt dies häufig zu folgenden Problemen:

  • Versand von Farbmustern von einem Ort zum anderen zur Farbüberprüfung, was Wochen in Anspruch nehmen kann.
  • Fehler, die zu spät im Produktionsprozess entdeckt wurden, um behoben zu werden. Infolgedessen leidet die Qualität.
  • Wenn Fehler rechtzeitig erkannt werden und neue Chargen erstellt werden müssen, führt dies zu unerwarteten Zeit- und Budgetbeschränkungen.

 

Dies kann für Unternehmen sehr problematisch werden.

 

Erfahren Sie mehr über unsere hochpräzisen Spektralphotometer.

 

Warum ist eine optimale Geräteübereinstimmung wichtig?
Wie von allen großen Marken und Herstellern wird auch von Ihnen erwartet, dass Sie farbgetreue Produkte herstellen, um Ihren Absatz zu steigern. Hierfür gibt es zwei wichtige Punkte:

  1. Verwendung von hochpräzisen Spektralphotometern für die Farbmessung in Ihrer Lieferkette,
  2. Verwendung und Einhaltung numerischer Toleranzen für akzeptable Farbunterschiede für Ihre Produkte. Diese werden als Delta E-Toleranzen bezeichnet.

 

Um farbliche Abweichungen bei der Festlegung und der Produktion von Farbe zu minimieren, ist es von größter Wichtigkeit, dass sowohl die in Ihrem Unternehmen als auch die in Ihrer weltweiten Lieferkette verwendeten Farbmessgeräte vergleichbare Ergebnisse liefern.

 

Wie rationalisiert die optimale Geräteübereinstimmung die weltweiten Farboperationen?
Spektralphotometer mit optimaler Geräteübereinstimmung produzieren Farbmessdaten, die im weltweiten Farbentwicklungsprozess geteilt werden können. So funktioniert dieser Prozess möglicherweise für ein Unternehmen mit mehreren Standorten. Beachten Sie, dass es je nach Farbabnahmeprozess, Lieferkette der Branche und Anzahl der beteiligten Instrumente verschiedene mögliche Szenarien gibt:

  • Farbstandards werden mit einem Spektralphotometer in einem Labor in Deutschland gemessen.
  • Die Reflexionsdaten werden dann an den Supply Chain Partner in China und Thailand weitergegeben.
  • Anstatt einen physischen Standard neu zu messen, verwenden die Supply Chain Partner diesen „digitalen“ Standard, um die gewünschte Farbe zu erzeugen.
  • Die produzierte Farbe wird vom Lieferanten gemessen und elektronisch zur Abnahme an den Kunden gesendet.

 

Wenn das Labor und die Hersteller alle ähnliche Spektralphotometer mit optimaler Geräteübereinstimmung verwenden, werden Zeit und Kosten für die Herstellung und den Versand physikalischer Proben reduziert. Noch wichtiger ist jedoch, dass alle Beteiligten darauf vertrauen können, dass die digitalen Daten übertragen werden.

 

Bedingungen im Zusammenhang mit der optimalen Geräteübereinstimmung:

 

Was ist Delta E?
„Delta E“ ist das Mass für die Differenz von einer Farbmessung zur anderen. Die Delta E-Toleranzen, die Sie für Ihre Farbmessungen festlegen, hängen von einer Reihe von Faktoren, wie Farbe, Material und die beabsichtigte Anwendung, ab. Welche Delta-E Toleranzen Sie verwenden können hängt ab von den Spezifikationen des verwendeten Messgeräts. Je kleiner die Delta E-Toleranz ist, desto höher ist die optimale Geräteübereinstimmung.

 

Was bedeutet die Wiederholbarkeit bei der Farbmessung?
Die Wiederholbarkeit bezieht sich auf die Fähigkeit eines einzelnen Instruments, denselben Messwert zu liefern, unabhängig davon, wie oft eine Probe gemessen wird. Es ist wichtig, eine wiederholbare Messtechnik zu haben, die in Ihrer gesamten Lieferkette repliziert werden kann. Sie können hier mehr über Messtechniken und Faktoren, die die Wiederholbarkeit beeinflussen, erfahren.

 

Was ist ein „close-tolerance“ Spektralphotometer ?
Die Bezeichnung als Spektralphotometer mit „enger Toleranz“ ist jenen Präzisionsgeräten vorbehalten, die in Übereinstimmung mit den höchsten Qualitätsstandards hergestellt werden und die bestmögliche Geräteübereinstimmung liefern. Das Prädikat „enge Toleranz“ ist nur auf die Geräte anwendbar, die im Vergleich zu einem Masterinstrument, das wiederum selbst auf internationalen Standards beruht, die kleinstmögliche Abweichung hat.

 

Nur wenige weltweit verfügbare Instrumentenmodelle liefern diese außergewöhnlichen Ergebnisse, ohne dass Anpassungen basierend auf der Instrumentenprofilierung erforderlich sind. Die Spektralphotometer der Datacolor 800-Reihe erfüllen die Anforderungen an ein Gerät mit wirklich enger Toleranz mit hervorragender Leistung und optimaler Geräteübereinstimmung, welches sofort einsatzfähig ist.

 

Wenn diese Geräte mit „enger Toleranz“ im ganzen Unternehmen verwendet werden, kann man beim internen Austausch von kolorimetrischen Daten davon ausgehen, dass diese übereinstimmen. Dies stellt auch sicher, dass Instrumente zusammengeführt oder ersetzt werden können, ohne dass wesentliche Änderungen der historischen Ergebnisse oder laufende kolorimetrische Entscheidungen zu befürchten sind. Um signifikante Abweichungen bei den Messergebnissen zu vermeiden, müssen diese Anforderungen beim Hinzufügen oder Ersetzen von Spektralphotometern berücksichtigt werden.

 

Erfahren Sie mehr über unser High-End Spektralphotometer, das Datacolor 800.

 

Verringert sich die optimale Geräteübereinstimmung im Laufe der Zeit?
Nicht, wenn Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen. Spektralphotometer müssen regelmäßig kalibriert und gewartet werden, um ihre Leistung und Genauigkeit sowie ihre langfristige Wiederholbarkeit sicherzustellen. Dies stellt sicher, dass die optimale Geräteübereinstimmung im Laufe der Zeit konsistent bleibt. Viele Faktoren, wie Schmutz und Staub aus der Umgebung, können die Fähigkeit des Instruments, eine optimale Leistung zu erbringen, beeinträchtigen. Es gibt drei Möglichkeiten, die optimale Geräteübereinstimmung Ihres Spektralphotometers aufrechtzuerhalten:

  1. Kalibrierung: Kalibrieren Sie Ihre Maschine zu Beginn jeder Schicht oder vor einer Messung. Ebenso von Bedeutung ist die ordnungsgemäße Lagerung, Handhabung und Reinigung von Kalibrierstandards.
  2. Umgebungsbedingungen: Berücksichtigen Sie Temperatur, Atmosphäre, Sonneneinstrahlung, Luftfeuchtigkeit und mögliche Verunreinigungen, in denen Sie Ihr Spektralphotometer aufbewahren.
  3. Konsistenz: Durch die regelmäßige Wartung aller Spektralphotometer in Ihrem Bestand und die Befolgung eines standardisierten Farbmessprozesses können Sie sicherstellen, dass Ihr Spektralphotometer über Jahre hinweg ordnungsgemäß funktionieren wird.

 

Technologische Fortschritte und optimale Geräteübereinstimmung
Bei ordnungsgemäßem Betrieb und ordnungsgemäßer Wartung bietet Ihr Spektralphotometer über sehr viele Jahre eine optimale Geräteübereinstimmung. Natürlich wird es eine Zeit geben, in der ein Upgrade notwendig ist, um weiterhin möglichst genaue Farbmessungen durchführen zu können.

 

Hier sind einige weitere Gründe, warum Sie eine ältere Maschine durch eine neuere ersetzen sollten:

 

  • Erhöhte Benutzerfreundlichkeit
  • Verbesserte Messgeschwindigkeit
  • Verlängerung eines abgelaufenen Supportvertrags
  • Ethernet-Konnektivität

 

Erfolgsgeschichten: Datacolor-Kunden profitieren von einer hervorragenden optimalen Geräteübereinstimmung
Diese Datacolor-Kunden konnten von einer hervorragenden optimalen Geräteübereinstimmung zur Verbesserung ihrer Farbprozesse profitieren.

 

„Wir können uns auf technischere Aspekte der Farbabstimmung und -entwicklung konzentrieren, ohne uns Sorgen machen zu müssen, ob unsere Instrumente uns konsistente Messwerte liefern. Datacolor ist eine weltweit anerkannte Plattform, mit der wir problemlos mit unseren Niederlassungen auf der ganzen Welt kommunizieren können.“ Steve Foos, Assistant Vice President, Forschung und Entwicklung, American Colors, Inc.
 

Haben Sie noch Fragen zur optimalen Geräteübereinstimmung? Wenden Sie sich an unser Team, um mehr zu erfahren.