< back to all Grundlagen der Farbwissenschaft

Laborgeräte im Blickpunkt: Tipps zur richtigen Nutzung und Pflege Ihres AUTOLAB TF

Datacolor Ebook: Grundlagen der Farbe
Das automatische Rezeptur-Dosiersystem AUTOLAB TF ist eine unschätzbare Ergänzung für Farblabore, in denen Geschwindigkeit, Genauigkeit und Wiederholbarkeit entscheidend sind. Es gibt Farbstoffrezepte automatisch und schnell aus, so dass Sie sich auf die Produktivität konzentrieren können und teure Nachfärbungen vermeiden. Außerdem läuft er dank automatischer Fördersysteme und “kalibrierungsfreier” Injektoren praktisch ununterbrochen.

Ganz gleich, ob Sie Ihr AUTOLAB TF Dosiersystem für Auszieh- und Kontinuefärbung, Textildruck, Bodenbeläge, Pigmente oder eine der vielen anderen Anwendungen einsetzen, eine ordnungsgemäße Bedienung und Pflege ist wichtig für genaue und wiederholbare Färbeergebnisse.

Das automatische Rezeptur-Dosiersystem AUTOLAB TF ist eine unschätzbare Ergänzung für Farblabore, in denen Geschwindigkeit, Genauigkeit und Wiederholbarkeit entscheidend sind.
Hier finden Sie einige bewährte Verfahren, um Ihr System effizient und effektiv zu betreiben.

Befolgen Sie die AUTOLAB Wartungsempfehlungen

Jedes mechanische System muss regelmäßig und vorbeugend gewartet werden. Anhand einer einfachen Checkliste können Sie nachverfolgen, welche Verfahren abgeschlossen wurden und welcher Mitarbeiter die Arbeit erledigt hat. Wir empfehlen Ihnen außerdem, ein Fahrtenbuch zu führen, damit Sie eventuelle Probleme des Bedieners leicht erkennen können.

Eine einzige Person sollte für die Überwachung des Systems verantwortlich sein. Diese Person kann dafür sorgen, dass die Wartung termingerecht durchgeführt wird, und sie kann Maßnahmen ergreifen, um wiederkehrende Probleme zu beheben.

Autolab Wartungsempfehlungen befolgen

[Erfahren Sie hier mehr über unsere Lösungen für die Textilindustrie]

Achten Sie auf die Wasserqualität

Wasser wird für die Herstellung von Farbstofflösungen und für die Ausgabe von Farbstoffrezepturen verwendet. Probleme mit der Wasserqualität beeinträchtigen die Stabilität der Lösung und die Wiederholbarkeit der Färbung.

  1. Filtern Sie das Wasser: Der mit dem System gelieferte 5-Mikron-Filter ist nur für die Entfernung großer Schmutzpartikel ausgelegt. Zur Beseitigung kleinerer Partikel, einschließlich Algen, kann ein spezieller 2-Mikron-Filter erforderlich sein. Entionisierende und entlüftende Filter sind ebenfalls erhältlich. (Unser Hardware-Support-Team kann Ihnen beim Kauf eines solchen Filters helfen.)
  2. Bakterien abtöten: Wenn die Filterung nicht ausreicht, können Chemikalien wie Zeneca oder Wasserstoffperoxid erforderlich sein, um Algen oder andere Bakterien abzutöten. Diese können in die Farbstofflösungen gegeben und zur Reinigung der Dosierröhrchen verwendet werden.
  3. Seien Sie konsistent: Das im Labor verwendete Wasser muss dem in der Produktion verwendeten Wasser ähnlich sein. Dadurch wird eine möglichst enge Farbkorrelation erreicht.

Autolab Achten Sie auf die Wasserqualität

Pflege des Farbstoffs

Es mag offensichtlich erscheinen, aber wiederholbare Ergebnisse hängen von der richtigen Handhabung des Farbstoffs ab.

  1. Verwenden Sie die richtige Lösungsstärke: Jeder Farbstoff hat einen maximalen Löslichkeitsgrad. Die Lösungen müssen in gleichbleibenden Mengen zubereitet werden und dürfen niemals stärker sein als vom Hersteller empfohlen.
  2. Achten Sie auf die Haltbarkeitsdauer: Entsorgen Sie Farbstofflösungen, deren Haltbarkeitsdatum überschritten ist. Die AUTOLAB-Software gibt eine Warnung aus, wenn die Lebensdauer einer Lösung abgelaufen ist. Die Systembetreiber müssen diese Warnungen befolgen.
  3. Stabilität gewährleisten: Neben der Wasserqualität können chemische Zusätze dazu beitragen, dass Farbstoffe über eine möglichst lange Haltbarkeitsdauer stabil bleiben. Befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers zur Zugabe von Dispergiermitteln, Säuren oder anderen Chemikalien für bestimmte Farbstoffe.
  4. Bereiten Sie die Lösungen richtig vor: Ein Vorteil der Verwendung von AUTOLAB ist, dass Standardlösungen in das System programmiert werden können. Um wirksam zu sein, müssen die ersten Eingaben sorgfältig nach den Anweisungen des Herstellers erfolgen. Saure Farbstofflösungen erfordern beispielsweise andere Ausgangstemperaturen des Wassers als Dispersionsfarbstoffe. Eine falsche Zubereitung kann zu instabilen Lösungen und falschen Lösungsstärken führen.

Autolab Pflege des Farbstoffs

[Erfahren Sie hier mehr über AUTOLAB]

Physikalische Bedingungen berücksichtigen

Die verschiedenen Farbstoffe erfordern eine unterschiedliche Handhabung, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

  1. Lagerung: Lichtempfindliche Farbstoffe werden am besten in braunen Lösungsflaschen aufbewahrt, um zu verhindern, dass das Licht den Farbstoff abbaut.
  2. Physikalische Positionierung: Dispersionsfarbstoffe sind keine echten Lösungen und können sich daher mit der Zeit absetzen. Diese Farbstoffe sollten dort platziert werden, wo die Dosierrohre am kürzesten sind, oder direkt über den Dosierköpfen.
  3. Reinigung: Die meisten Dosierschläuche können leicht gereinigt werden, wenn die täglichen und wöchentlichen Wartungsrichtlinien befolgt werden. Datacolor empfiehlt jedoch zusätzliche Verfahren, wenn Sie Dispersionsfarbstoffe verwenden.

Autolab berücksichtigen physische Bedingungen

Für weitere Fragen zur Bedienung und Pflege Ihres AUTOLAB TF steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Und klicken Sie hier, um unser komplettes Angebot an Lösungen für Farbmessung, Rezeptur, Kommunikation, Laborfärbung und -dosierung, visuelle Beurteilung und mehr zu sehen.

Datacolor

Ideen zum Leben erwecken mit Farbmanagement

Wenn Daten auf Farbe treffen, trifft Inspiration auf Ergebnisse.